Letzte News

Farbtrends 2017 Die Vorherrschaft den Pantone Farbtrends 2017: Hübsch im Rosa feature 4
ARCHITEKTUR UND DESIGN

Die Vorherrschaft den Pantone Farbtrends 2017: Hübsch im Rosa

Ob Sie es Scandi Pink, Millennial Pink oder Rose Quartz, Dusty Pink nennen … diese Farbe hat alle anderen Farbtrends 2017 in seiner Langlebigkeit geschlagen.
Seit Pantone Greenery als die Farbe 2017 wählte war, war die Erwartung, dass die 2016 Rose Quartz zusammen mit Serenity Blau beginnen würde, aus dem Bild zu kommen. Aber das Gegenteil ist wahr: Ob in Mode, Dekoration oder Design, live oder auf Instagram, die Rosa Schattierungen von rötlich Beige bis Pfirsich werden immer stärker. Dieser Schatten ist androgyne geworden, und ohne Geschlecht ist es ein Schatten für alle.

Es ist nostalgisch und ist in den guten Erinnerungen der Kindheit präsent, zusätzlich zu bringen ein Gefühl romantisch, fürsorglich und komfortabel. Aber was wir jetzt sehen, ist anders: die Farbe übernahm, taucht mit einem politischen Manifest auf, die Darstellung einer feministischen Bewegung oder die Ablehnung von weiblichen Idealen, es ist hier, um wenigstens eine Weile länger zu bleiben.

Schauen Sie mal der Einfluss in der Designwelt der hübschen Rose.

Die Farbe kann perfekt als neutrale Farbe für Ihren Wohnzimmer Design funktionieren.

Entworfen von , wurde dieses Rosenbett und passendes Blatt Baldachin die meisten Instagrammed Installation in Mailand Design Woche.

Mood Board vorgestellt auf die von 2017 Ausgabe von Coveted Magazine und Boca do Lobo.

Kelly Wearstler

Schauen Sie auch: Pantone Farbtrends 2017 : Luxus Möbel mit Flame Scarlet

Von Seletti

pink Pretty in Pink: The Color Domination ambientes millennial pink 02 Farbtrends 2017 Die Vorherrschaft den Pantone Farbtrends 2017: Hübsch im Rosa ambientes millennial pink 02

Grand Budapest Hotel von Wes Anderson

für spanische Marke Sanca

in Singapur von Dan Sully

Sketch London entworfen von

in Pesaro Italien

Schauen Sie auch: Pantone 2017: Farbbericht für Haus-Dekor

Nanan Patisserie Innenarchitektur

pink Pretty in Pink: The Color Domination ambientes millennial pink muralla roja 03 Farbtrends 2017 Die Vorherrschaft den Pantone Farbtrends 2017: Hübsch im Rosa ambientes millennial pink muralla roja 03

La Muralla Bofill Architektur

pink Pretty in Pink: The Color Domination 4022a72ad0ab7915cb68e9ca57898937 all movies everything pink Farbtrends 2017 Die Vorherrschaft den Pantone Farbtrends 2017: Hübsch im Rosa 4022a72ad0ab7915cb68e9ca57898937 all movies everything pink

Theaterraum

pink Pretty in Pink: The Color Domination 893ab45c7a814697d5cc1ec5ee7bcba4 pink room pastel pink Farbtrends 2017 Die Vorherrschaft den Pantone Farbtrends 2017: Hübsch im Rosa 893ab45c7a814697d5cc1ec5ee7bcba4 pink room pastel pink

Rose Innenarchitektur

pink Pretty in Pink: The Color Domination woman in pink lake Farbtrends 2017 Die Vorherrschaft den Pantone Farbtrends 2017: Hübsch im Rosa woman in pink lake

Auch die Natur hat einen Scheinwerfer auf Instagram gewonnen

Schauen Sie auch: Skandinavisches Design mit Pantone Farben 2017

Besuchen Sie unsere ,  und 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Einrichten in Braun und Rosa 88806 sw20150338 edel zart keramikschale 1
ARCHITEKTUR UND DESIGN

Einrichten in Braun und Rosa

Es ist allgemein bekannt, dass die Farben Braun und Rose wunderbar zusammenpassen. Diejenigen von euch die mit einer neuen Inneneinrichtung in den Frühling steigen wollen, können sich bei uns inspirieren lassen.

Brauner Ledersofa vor eine Rosa Wand

In gelungener Zweisamkeit geben in diesem Wohnzimmer Tabakbraun und Rosenholzrosa den Ton an. Mit dem Farbakkord wirkt der Raum ausdrucksstark und elegant. Dabei macht das Duo fast jeden aktuellen Wohntrend mit: Metalle wie Kupfer und Messing lassen sich gut damit kombinieren, ebenso Natursteine wie Marmor. Grafische Muster bilden einen interessanten Gegensatz zur Lieblichkeit des Rosétones.

88854_sw20150332-edel-zart-couch-schreibtisch  Einrichten in Braun und Rosa 88854 sw20150332 edel zart couch schreibtisch1

Rosa Hängeleuchten aus Glas

Wie bei einer Perlenkette lassen sich die einzelnen Glaselemente von Giopato & Coombes zu einer individuellen Leuchte auffädeln. Die gedeckten Rosétöne wirken feminin, aber nicht mädchenhaft, sondern erwachsen. 

88798_sw20150324-edel-zart-haengeleuchte  Einrichten in Braun und Rosa 88798 sw20150324 edel zart haengeleuchte1

Ton in Ton

Keine Angst vor dunklen Farben! Gerade in Kombination miteinander sehen sie edel aus und geben einem Raum Tiefe. Die Tapete greift mit ihrer Struktur die Maserung des Walnussholzes auf. Diese Gemeinsamkeit verbindet die Wand mit dem Schreibtisch davor.

88802_sw20150335-edel-zart-tapete  Einrichten in Braun und Rosa 88802 sw20150335 edel zart tapete1

Wand mit Stuckleisten verzieren

Stuckleisten sehen auch an der Wand schick aus. Für dieses Rautenmuster sollte man ein wenig Erfahrung mitbringen oder einen Tischler um Hilfe bitten:

  1. 1Wandfläche vermessen und das Raster im gewünschten Verhältnis anlegen
  2. Die Stuckleiste mit einer Formatkreissäge auf Gehrung sägen, sodass die Kreuzungspunkte eine zweiseitige Gehrung bekommen und perfekt zusammengefügt werden können. Alternative: mit einem scharfen Cutter schneiden
  3. Leisten mit Baukleber auf der glatten, sauberen Wand befestigen. Nach dem Trocknen alles in Wunschfarbe streichen

88804_sw20150336-edel-zart-sessel (1)  Einrichten in Braun und Rosa 88804 sw20150336 edel zart sessel 1

Farben aus der Natur

Man nehme verschiedene Rosa- und Brauntöne, mixe sie, und schon entsteht ein stimmiges Gesamtbild. Anhand der Gewürze lässt sich erkennen, was das Geheimnis dieser Farbkombination ist: Alle Töne haben einen Rotanteil. Er verbindet sie, sodass man problemlos sämtliche Nuancen mischen kann.

88806_sw20150338-edel-zart-keramikschale (1)  Einrichten in Braun und Rosa 88806 sw20150338 edel zart keramikschale 1Quelle:

website promo

create a web site

инвестировать деньги