Letzte News

LUXUS UND TRENDIGE PLÄTZE

Milan Design Trends: Eine faszinierende Erfahrung von Marcel Wanders

Dieses Jahr, an der Salone Internazionale del Mobile, wird brandneue und wunderschöne Designs für Alessi, Barovier & Toso, Cappellini, Magis, Moooi, Olivari, Poliform, LG Hausys und Very Wood vorstellen. Seine Präsenz ist in ganz Mailand zu spüren.

Eines seiner neuen Projekte ist die Private Residenz Taipeh wo Marcel Wanders Design-Merkmal mit Elementen die lokal inspiriert sind. Jeder Raum ist wie eine Schmuckschatulle mit Liebe zum Detail erschaffen, reiche dekorative Reliefs und maß gefertigte Möbel konzipieren den Ton. Jeder Raum wird individuell gestaltet, um eine einzigartige Erfahrung anzubieten.

Neben einem großen Hauptschlafzimmer mit Bad, umfasst der Grundriss zwei Gästezimmer, einen Speisesaal und Show-Küche, so wie ein Entertainment und Arbeitszimmer.


Siehe auch: Milan Design Week 2015: Top 5 Marken


taipei_zoom_in_01  Milan Design Trends: Eine faszinierende Erfahrung von Marcel Wanders taipei zoom in 01Schwarz gewebte Jester Stoff Wände verkleiden das Hauptschlafzimmer mit einem königlichen Flair. One Minute Nachttischlampen und ein freistehendes Kopfteil teilen den Raum. Dahinter eine bunte Bisazza-Mosaik Wand mit Kunstwerk des niederländischen Künstlers Femke Hiemstra, einem New Antiques Bisazza Waschbecken, Valentine Lichtern und einer Dusche in Form eines Kristallleuchters verherrlichen die Baderfahrung. Produziert in einer Vielzahl von warmen Hölzern, gibt die Einlage des Schlafzimmers den Weg frei für feine Mosaiken.

taipei_zoom_in_06  Milan Design Trends: Eine faszinierende Erfahrung von Marcel Wanders taipei zoom in 06

taipei_zoom_in_05  Milan Design Trends: Eine faszinierende Erfahrung von Marcel Wanders taipei zoom in 05 taipei_zoom_in_04  Milan Design Trends: Eine faszinierende Erfahrung von Marcel Wanders taipei zoom in 04Der Speisesaal besitzt eine exklusive One Minute Delft-blaue keramische Plattensammlung, eine bemerkenswerte Delft-Blau Mosaikwand, ebenfalls von Bisazza und ein Einbauschrank aus Kupfer. Sein Herzstück ist ein weißer Marmor Esstisch, mit einer Verlängerung aus Kupfer zur Erleichterung der Lebensmittelzubereitung.

taipei_zoom_in_03  Milan Design Trends: Eine faszinierende Erfahrung von Marcel Wanders taipei zoom in 03 taipei_zoom_in_02  Milan Design Trends: Eine faszinierende Erfahrung von Marcel Wanders taipei zoom in 02Voller Persönlichkeit, besitzt das Entertainment und Arbeitszimmer eine Boudoir Atmosphäre. Dicke rote gewebte Teppiche, Vorhänge und Sofas, ein luxuriöser schwarzen Kristall-Kronleuchter, ein exquisiter Kirschholz-Schrank und eingebauter Regal sorgen für eine dunkle und geheimnisvolle Stimmung.

ARCHITEKTUR UND DESIGN

Milan Design Week 2015: Patricia Urquiola führt Parkettbeschlagsysteme ein

 wurde in 1961 in Oviedo (Spanien) geboren. Im Moment lebt und arbeitet Sie in Meiland.Sie hat in der „School of Architecture of Madrid“ studiert und arbeitete, von 1190 bis 1992 als Assistentin für Achille Castiglioni und Eugenio Bettinelli in Meiland und Paris.


Siehe auch:


Patricia-Urquiola-88363  Milan Design Week 2015: Patricia Urquiola führt Parkettbeschlagsysteme ein Patricia Urquiola 88363

„Biscuit“ ist das Ergebnis einer eingehenden Analyse der traditionalen Parkett Beschlagssysteme von Patricia Urquiola und des Bodenbelages von Listone Giordano, die historisches Erbe mit modernem Styling mischt. Die abgerundete Kante ändert die übliche lineare Form des Brettes, und gibt diesem eine starke Persönlichkeit.

Jedes Design bezieht sich auf eine andere Bildsprache, darunter: Inlay, Mosaik, Fischgrat und Ziegelsteinmuster. Unabhängig vom Muster das Sie wählen, sieht „Biscuit“ aus als ob der Boden sich in einen reichen, überlappenden Stoff verwandeln würde.

Listone-Giordano-Patricia-Urquiola-03  Milan Design Week 2015: Patricia Urquiola führt Parkettbeschlagsysteme ein Listone Giordano Patricia Urquiola 03„Biscuits“ freie Komposition aus Linien und Formen verwandelt jeden Raum. Das neue Design wird an der Milan Design Week 2015 vorgestellt.

Die freie Komposition von Linien und Formen, charakterisiert die natürliche dekorative Berufung von Holzböden, indem diese die gewundene Konfiguration des Materials wiederentdeckt.

Listone-Giordano-Patricia-Urquiola-01  Milan Design Week 2015: Patricia Urquiola führt Parkettbeschlagsysteme ein Listone Giordano Patricia Urquiola 01Listone-Giordano-Patricia-Urquiola-02  Milan Design Week 2015: Patricia Urquiola führt Parkettbeschlagsysteme ein Listone Giordano Patricia Urquiola 02

33-818x690  Milan Design Week 2015: Patricia Urquiola führt Parkettbeschlagsysteme ein 33

Was haltet Ihr von diesen Designs?

велосипед купить

www.kapli.kiev.ua

www.avrora-trans.com